Baustein PLAN Entwurfsplanung

01

Am Anfang steht die Vision, dann folgt der PLAN (α): Mit dem Architekten und Baumeister analysieren wir die personellen und materiellen Prozesse Ihres Unternehmens und Ihrer LIEGENSCHAFT (β). Aufbauend auf diese ANALYSE (γ) erhalten Sie anschließend den ENTWURF (δ) sowie – auf Wunsch – ein Modell der Baumaßnahme.

Ihre Unternehmensphilosophie ist dabei wegweisend.

Baustein AMT Genehmigung

02

Ihre Baumaßnahme wird für die ÄMTER (η) in einem EinreichPLAN (θ), in einer Berechnung und in einer Dokumentation aufbereitet. Diese erforderlichen Unterlagen entsprechen exakt den Gesetzen und Normen.

START eta (η) - my (μ)

Die bau-, gewerbe- und wasserrechtliche GENEHMIGUNG (ι) wird genau so aufbereitet, dass sie dem neuesten Stand der Technik hinsichtlich STATIK (κ), ÖKONOMIE (λ) und NACHHALTIGKEIT (μ) entspricht.

Die behördlichen Verhandlungen finalisieren die Einreichung Ihres Bauwerks.

Baustein BAU Bauwerkerrichtung

03

Wir realisieren als Totalunternehmer oder überwachen in Vertretung des Bauherren die gesamten Arbeiten Ihres BAUwerks (ν) – Sie entscheiden.

REAL ny (ν) - sigma (σ)

Baumanagement beginnt bei der BAUREIFmachung (ξ), geht über in den Polier-, Ausführungs- und DetailPLAN sowie in den optimierten Bauzeitplan, führt zur Ausschreibung und Vergabe von Handwerksunternehmen und umfasst schließlich auch alles vom ROH- (ο) bis zum AUSBAU (π).

Nach der geplanten FERTIGstellung (ρ) liegt Ihnen somit nicht nur die im Baustein I vereinbarte Schlussrechnung vor, sondern auch eine umfassende BauDOKUmentation (σ) des Ist–Standes.

  • Referenzprojekt
    ELMAG Etappe IV Büro und Kompetenzzentrum

    „Anders arbeiten als alle anderen und die 3K:

    Kompetenz, Konsequenz und Kontinuität sehr wichtig!“

    Lorenz Einfinger
    Gründer und GF der Firma ELMAG Holding GmbH; +43 664 401 71 27
    www.elmag.at

     

  • Referenzprojekt
    MKW PBSA III

    „Durch die ehrliche, offene und klare Projektabwicklung mit der Firma PLAN alpha-omega, ist es uns gelungen einen modernen und nachhaltigen Produktionsstandort in Haag am Hausruck zu errichten. Uns ist es gemeinsam gelungen, das vorgegeben Budget sowie den Zeitplan in der Form zu halten, wie wir es zu Projektbeginn vereinbart hatten.“

    Mag. Karl Niederndorfer
    Geschäftsführer der Firma MKW Oberfläche+Draht GmbH; +43 664 6111 – 425
    www.mkw.at

  • Referenzprojekt
    Katzlberger Büroerweiterung

    Wolfgang Katzlberger
    Geschäftsführer und Eigentümer der Firma Katzlberger GmbH; +43 664 619 01 00
    www.katzlberger.at

     

"Bei einem großen "architektonischen" Werk geht das aber nicht,
da lässt sich nicht ausweichen, alles,
was zur Verknüpfung des Ganzen gehört und in den PLAN hinein mit verflochten ist,
muss dargestellt werden, und zwar mit getroffener Wahrheit."
Johann Wolfgang von Goethe, 1749–1832; Änderung des Verfassers: "dichterischen" ersetzt durch "architektonischen"